food trend club | trend studio & loft hamburg

Hätte mir vor ein paar Wochen jemand gesagt, dass ich bei einem Food Event mit anderen Food Bloggern zusammen kochen werde, den hätte ich für komplett besch..... erklärt. Ich habe soviel mit kochen am Hut wie ein Fisch mit fliegen [ich weiß, es gibt fliegende Fische].


Aber nun ja, hier stehe ich nun mitten in Hamburg vorm Trend Studio & Loft, der Eventlocation für das heutige Event des "Food Trend Clubs". Zu dem Ganzen bin ich durch Guido Weber gekommen. Guido ist ein absolut begnadeter Koch und möchte in seiner Eventlocation einfach seine Leidenschaft für Essen, Trinken und Genuss einen Raum geben und zeigen, dass Kochen wirklich einfach sein kann.

Ob er auch mich überzeugen kann?


Zum Food Trend Club hat er sich auch tolle Partner wie KERNenergie, Philips, Original Beans, Jordan Olivenöl, iSi & Pernod Ricard an die Seite geholt, mit denen wir heute zusammen tolle Rezepte ausprobieren zum Thema Bar Food 2.0!


Nach einer kurzen Vorstellungsrunde, habe ich zack auch schon eine Küchenschürze umgebunden, Hände gewaschen und los gehts.


Der erste Workshop und somit auch meine erste Kochchallenge:


gebratene Mini Bananen

Parmesan gerieben

Schokoladenmousse

karamellisierte Oliven

Blätterteig aus dem Air Fryer von Philips

Zusammen mit meiner neuen "Koch-Freundinnen-Truppe" ging das tatsächlich super einfach und vor allem schnell. Wow. Ich hätte auch nicht gedacht, dass die Kombination gebratene Banane und Parmesan so verdammt gut harmoniert.


...weiter gehts mit dem zweiten Workshop:


"Hot Dog"

hot Ketchup

vegane Salami

Hefeteig

Olivenpesto von Jordan

Kresse

Da ich ja bekennende Fleischesserin [zwar selten und wenn dann auch nur ausgesuchtes Top Fleisch] bin, verstehe ich ja diesen ganzen veganen Hype nicht. Aber Hej, es soll jeder leben und essen, wie er das möchte und es kommen auch keine klugen Sprüche von mir - ich mag die Leute ja trotzdem!


Apropo Fleisch! Da wären wir auch schon beim Workshop Nummer drei:


Flank Steak

Kürbis / Sellerie Streifen aus dem Air Fyer von Philips

Curryschaum aus der iSi Flasche

Okay Guido, du hast es geschafft. Ich, ja ICH habe Spaß am kochen! Man muss auch dazu sagen, das die Zutaten und Lebensmittel hier alle eine top Qualität haben und so frisch sind, das ist echt ein Genuss.

Zum Essen gehört aber natürlich auch das Trinken und zusammen mit zwei Top Barkeepern mixen wir unseren eigenen Negroni und somit endet der Tag mit dem vierten Workshop:


3cl Gin

3cl Wermut

3cl Campari

1 Orangenzeste

Die Zeit vergeht wie im Fluge. Neben dem kochen, habe ich wirklich tolle Gespräche und nette Menschen kennen gelernt. Allein deswegen hat es sich für mich absolut gelohnt, an diesem Event teil zu nehmen.


Chapeau an das gesamte Team, die dieses Event auf die Beine gestellt haben. Cheers!







1 Kommentar